Zahlen & Fakten:

  • Bauherr: Edeka Handelsgesellschaft mbH
  • Ort: Offenburg
  • Planungsbeginn: 2010
  • Nutzfläche: 1150 m²
  • Fertigstellung: Dezember 2011
  • Projektbeteiligte: Ute Stubenrauch, Anna Moldt
  • Bilder: www.karlhuberfotodesign.com

Beschreibung:

Ein Tisch, ein Stuhl, ein Computer – das reicht für ein modernes Büro nicht mehr aus! Die Arbeitswelt stellt nicht nur an Mitarbeiter höhere Anforderungen, sondern auch an die Büros. Dieser Herausforderung stellte sich die permanent wachsende IT-Abteilung der Edeka Südwest Handelsgesellschaft mbH in Offenburg, mit aktuell 85 Mitarbeitern.  „Das Büro wohnlich machen“, diese Forderung wurde hier umgesetzt. Wir haben uns vom kalten Minimalismus des Jahrtausendbeginns verabschiedet und präsentieren hier warme Materialien, Sofas und  Kuschelecken.

In einem spröden Klinkergebäude der 1980-er Jahre wurde durch Entkernung und völlige Umgestaltung eine moderne, inspirierende Bürolandschaft geschaffen. Das Büro wird mehr und mehr zum Lebensraum und dessen Gestaltung definiert die Motivation des Nutzers und letztendlich seine Effizienz.

Auf einer Fläche von ca. 1150 qm wurde ein flexibles Bürokonzept gemeinsam mit den Nutzern erarbeitet, welches sowohl den Bedürfnissen der Mitarbeiter als auch den Anforderungen an die tägliche Arbeit gerecht wird. Kommunikative Teambereiche, nicht nur für formelle Kommunikation stehen jedem Mitarbeiter ebenso zur Verfügung wie ruhige Rückzugsbereiche wo Erholung oder auch ruhiges Arbeiten im Vordergrund steht. Selbstverständlich gibt es auch den klassischen Arbeitstisch in unterschiedlichen Ausprägungen. Projektbenches für 4 – 6 Mitarbeiter, elektromotorisch höhenverstellbare Schreibtische, Einzeltische mit Besprechungsansatz. Und jeder Mitarbeiter kann sich jeden Morgen für heute „seinen“ Arbeitsplatz aussuchen. Clean-Desk-Policy ist für dieses Konzept natürlich Voraussetzung.

Ein Auszug unserer Referenz-Logos

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf