Zahlen & Fakten:

  • Bauherr: kapfer & lipps Partnerschaftsgesellschaft
  • Ort: Freiburg
  • Planungsbeginn: 2015
  • Nutzfläche: 750 m²
  • Fertigstellung: September 2016
  • Projektbeteiligte: Marta Berthold
  • Bilder: www.bernhardstrauss.com

Beschreibung:

Das Endprodukt Papier durchläuft einen langen Weg bis es auf unseren Schreibtischen liegt.

Weiss, kantig, geradlinig und klar kommt es in seiner Form daher und nimmt unsere Gedanken und Ideen auf. Wir erwecken es wieder zum Leben, denn das Papier war bereits lebendig, in Form von Natur, die einen klaren Gegenpol zum Endprodukt darstellt:

Schmutzig, authentisch, warm, weich.

Die Innenräume der Steuerkanzlei spielen mit diesen Gegensätzen und vereinen sie letztendlich  in einem stimmigen Gesamtkonzept, in dem sich Mitarbeiter und Kunden gut aufgehoben fühlen.

Der erdige Teppichbelag in Kombination mit Grasapplikationen und Holzelementen aus Eiche schaffen Wärme und ein Gegengewicht zu der kühlen und klaren Abwicklung der Theke im Empfangsbereich, sowie der Wandabwicklung der Besprechungsräume.

Gefaltete Origami-Vögel aus Packpapier werden begleitet von aufgelösten Fragmenten die sich zu einer blickdichten Satinierung zusammenfügen.

Die Loungezone inmitten der Arbeitsplätze lädt zu Kurzbesprechungen und zum Verweilen ein.

Der Mitarbeiterraum, welcher gleichzeitig eine vollausgestattete Küche ist, erinnert mit seinen grünen Akzenten und goldfarbenen Leuchten an einen Garten der zum Beisammensein einlädt.

Alle Räumlichkeiten werden durch farblich abgestimmtes Mobiliar abgerundet, besondere Details in den Büros der Geschäftsführer untermalen das Gesamt-Ensemble des Naturprodukts Papier.

Ein Auszug unserer Referenz-Logos

Hinweis: Für ein bestmögliches Nutzungserlebnis verwenden wir auf unserer Website Cookies. Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies oder passen Sie Ihre Einstellungen hier an: Cookie-Einstellungen
Sie können unsere Datenschutzerklärung hier finden: Datenschutzerklärung