Zahlen & Fakten:

  • Bauherr: Volksbank Kinzigtal
  • Ort: Alpirsbach
  • Planungsbeginn: 2010
  • Nutzfläche: 480 m²
  • Fertigstellung: September 2011
  • Projektleiter: Reiner Armbruster
  • Bilder: www.martinweinbrenner.de

Beschreibung:

Kann die Volksbank am bestehenden Platz erhalten bleiben oder ist ein Neubau/Umzug die richtige Lösung?  Diese Fragestellung galt es in vorderster Linie, nicht nur in wirtschaftlicher, mehr noch in strategischer Hinsicht zu beantworten.

Die Vorteile der Lage gaben letztlich den Ausschlag für die Entscheidung, das bestehende Gebäude zu sanieren und umzugestalten. Mit einher gingen die Erweiterung der bestehenden Geschäftsstelle um die Fläche der ehemals angrenzenden Arztpraxis sowie die energetische Sanierung der kompletten Außenfassade beider Gebäudeteile.

Von innen nach außen – das war der Leitfaden des Entwurfes. Hierfür wurde der Eingang verlegt, sämtliche Fensterflächen der alten Filiale erneuert und diese im Bereich der alten Geschäftsstelle fußbodentief, ohne störende Brüstungen ausgeführt.

Die hierdurch gewonnenen Einblicke verstärken nun den Charakter der neu gestalteten Bodenfläche, welche ausgehend vom angrenzenden Marktplatz, als Kopfsteinpflaster in die Volksbank hineingeführt wurde.

Rahmenlose Ganzglaswände komplettieren die transparente und offene Gestaltung der Geschäftsstelle. Die fugenlose Akustikdecke mit den integrierten Lichtdeckenfeldern mit LED-Technik und kleinen Akzentleuchten trägt weiter zum ruhigen Gesamtbild bei.

Die neu gestalteten Sanitäranlagen im EG und UG sowie neue Möblierungen und Einrichtungsteile, kombiniert mit reduziert eingesetzten furnierten Echtholzflächen runden das Erscheinungsbild ab.

Ein Auszug unserer Referenz-Logos

Hinweis: Für ein bestmögliches Nutzungserlebnis verwenden wir auf unserer Website Cookies. Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies oder passen Sie Ihre Einstellungen hier an: Cookie-Einstellungen
Sie können unsere Datenschutzerklärung hier finden: Datenschutzerklärung