Das Haus der Begegnung in der Gemeinde Adaklu in Ghana nimmt weiter Form an. Der Rohbau steht: Das Dach ist fertiggestellt, die Fenster sind gesetzt, die Fassade ist verputzt und die Innendecken wurden eingezogen. Nicht alle Ausführungen entsprechen unseren Plänen, einige Elemente sind der ghanaischen Architektur angepasst worden. Leider verzögert sich die Fertigstellung derzeit, denn bis wieder Geld vorhanden ist, droht ein Baustopp. Wer das Projekt finanziell unterstützen möchte, darf gerne mit Wirbelwind Kontakt aufnehmen!

 

 

Hinweis: Für ein bestmögliches Nutzungserlebnis verwenden wir auf unserer Website Cookies. Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies oder passen Sie Ihre Einstellungen hier an: Cookie-Einstellungen
Sie können unsere Datenschutzerklärung hier finden: Datenschutzerklärung