"Es ist ein schönes Erlebnis, ein solches denkmalgeschütztes Gebäude mit neuen Ideen adeln zu dürfen", so Michael Stoz in der Eröffnungsrede.

Ein rund 400 Jahre altes Gebäude, das aufwändig umgeplant und modernisiert wurde.

Veränderungen in der Planung, Überraschungen und wechselnde Erkenntnisse mit der vorhandenen Substanz führten zu immer wieder neuen Lösungen, bis das Projekt schließlich in die Hände der Bauleitung übergeben werden konnte, die von der Stadt Waldkirch selbst übernommen wurde.

Der Bürgerservice mit Pass- und Meldeamt, die Tourist Info und ein stilvoller Bürgersaal stehen der Stadt nun, nach anderthalb Jahren Bauzeit, wieder zur Verfügung.